Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Pädiatrie

Die ergotherapeutische Behandlung ist eine vom Kinderarzt verordnete Heilmittelmaßnahme bei Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Koordinationsstörungen, Feinmotorikschwierigkeiten, die dem Kind ermöglicht in einem gezielten Therapieangebot neue Lernerfahrungen zu machen.

Unsere Methoden:

  • Förderung der Wahrnehmungsverarbeitung und des motorischen Lernens 
  • Graphomotorikförderung / Schreibtraining
  • Einsatz von gestalterisch-handwerklichen Techniken zur Förderung der Feinmotorik und der Visuo-Motorik 
  • Förderung der Spiel- und Interaktionsfähigkeit 
  • Konzentrationsprogramme Lauth & Schlottke, MKT Marburger Konzentrationstraining

Zu Beginn der Behandlung steht eine Befundung. Folgende Verfahren wenden wir an:

  • MOT (Motorik-Test für 4-6 Jährige) 
  • DTVP2 (Nachfolge-Test des FEW) 
  • MOVEMENT ABC 2 
  • Händigkeitstestung 
  • Testung der Schreibmotorik (digitale Analyse der Grafo- und Schreibmotorik. Mit dem STABILO ErgoPen können die Bewegungsabläufe beim Schreiben digital gemessen und analysiert werden. Für eine zielgerichtete Therapie und messbare Erfolge.)

Vereinbaren Sie einen Termin: 

02237/925725